Am Montag, den 5. Oktober wurde Erika Pfaff für ihre 30-jährige Tätigkeit als Leiterin der Frauengymnastikgruppe feierlich vom TSV Ransbach und ihrer Gruppe verabschiedet.

Mit herzlichen Dankesworten wurde daran erinnert, wie aktiv diese Gruppe war und ist. Bei vielen dörflichen Veranstaltungen waren sie anwesend und aktiv. So auch an diesem Montag wo fast alle kamen um Erika Pfaff danke zu sagen.

Die Nachfolgerin von Erika Pfaff wird Annelie Pfaff. Die Vorstandsmitglieder des TSV Ransbach, Ralf Burghardt, Christa Sippel und Andrea Rosenthal bedankten sich auch bei ihr für die Bereitschaft die Gruppe weiterzuleiten.

Am Montag den 19. Oktober 2020 findet um 15:00 Uhr die erste Turmstunde nach der langen Pause in der Großsporthalle statt. Natürlich werden die Hygienemaßnahmen zwecks Corona eingehalten.

Die Baumeinfassungen am Dorfplatz wurden neu befestigt. Danke an die Helfer!

 

Bürgermeister will Kostenschätzung abwarten

Stillgelegte Bahnstrecke: Viele Fragen sind in Hohenroda noch offen

HZ vom 21.02.20

Zukunft ungewiss: Eine Prognose, ob und wie die ehemalige Kreisbahnstrecke künftig genutzt wird, wollte Hohenrodas Bürgermeister Andre Stenda nicht abgeben. Die Gleise gehören nach wie vor dem Förderverein Werra-Fulda-Bahn, die Gemeinde verfügt über ein Vorkaufsrecht. Unser Bild zeigt das Ransbacher Bahnhofsgebäude, das der Gemeinde gehört und vom Verein Dorfkulturbahnhof genutzt wird. © Jan-Christoph Eisenberg

Wohin die Reise für das stillgelegte Reststück der Hersfelder Kreisbahn in Hohenroda geht, ist noch offen. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeindeparlaments deutlich.

Bürgermeister Andre Stenda beantwortete dort eine Anfrage der SPD zum aktuellen Sachstand. Grundsätzlich seien demnach drei „Rs“ denkbar: „Renaturierung, Radweg und Reaktivierung“ – oder die Situation bleibe vorerst unverändert. Auf die Tagesordnung gebracht hatten die Sozialdemokraten ihre Anfrage, bevor die Reaktivierungs-Pläne des Schenklengsfelder Bürgermeisters Carl Christoph Möller öffentlich wurden. Abermals waren die Gemeindevertreter also mit einer unerwarteten Wendung konfrontiert.

Als der Förderverein Werra-Fulda-Bahn seine Strecke im Jahr 2017 auf Ebay verkaufen wollte, sah die Hohenrodaer SPD die Möglichkeit, einen sicheren und schöneren Radweg nach Philippsthal zu schaffen. Derzeit verläuft die Radroute über Feldwege durch Hohenroda, ab Ausbach müssen Radler ins Werratal die Kreisstraße benutzen. Um das zu ändern, hatten sich die Gemeindevertreter deshalb vor knapp drei Jahren für Gespräche mit Eisenbahnverein, Nachbarkommunen und Naturschutzverbänden ausgesprochen. Seither habe er auch zahlreiche Gespräche geführt, betonte der Rathauschef: Mit „einem großen Arbeitgeber“ über einen Radwege-Bau in Verbindung mit einer ökologischen Ausgleichsmaßnahme, mit dem niederländischen Investor, den der Bahnverein 2018 als Käufer präsentiert hatte, sowie mit Experten der GDL im Hinblick auf eine Reaktivierung.

Ferdinand Schwab erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

 
Durch sein herausragendes ehrenamtliches Engagement hat Ferdinand Schwab im Rahmen einer Gemeindevertretersitzung von Vizelandrätin Elke Künholz den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht bekommen. Zu den ersten Gratulanten gehörten Bürgermeister Andre Stenda und Gemeindevertretervorsitzender Hans-Albert Pfaff. Nicht nur in diversen Vereinen (DRK Ransbach/Ausbach, Kultur- und Verkehrsverein Ransbach, IGBCE OG Ransbach/Glaam und SPD Ransbach) ist Ferdinand Schwab aktiv, sondern auch in der Kommunalpolitik engagiert er sich als Beigeordneter für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hohenroda. „Wir gratulieren Herrn Schwab zu dieser besonderen Auszeichnung und danken ihm ganz herzlich für sein Engagement und seine Verdienste für Hohenroda.“ freuen sich Bürgermeister Stenda und der Vorsitzende der Gemeindevertretung Herrn Pfaff.

JHV- 12.03.2020 SPD RANSBACH

FUNKTION

BISHER

VORSCHLAG

GEWÄHLT

1. Vorsitzender

H.A. Pfaff

H.A. Pfaff

H.A. Pfaff

Stellv. Vorsitzender

F. Schwab

F. Schwab

F. Schwab

Kassierer

J. Schäfer

J. Schäfer

J. Schäfer

Schriftführer

C. Schäfer

C. Schäfer

C. Schäfer

Seniorenbeauftragter

H. Müller

H. Müller

H. Müller

Pressewart

R. Rüger

R. Rüger

R. Rüger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beisitzer

W. Becker W. Becker

 

Beisitzer

M.Mosebach M. Mosebach

 

Beisitzer

 

J. Suresch J. Suresch

Beisitzerin

P. Müller-Reusch P. Müller-Reusch

 

Beisitzerin

 

O. Stenda

O. Stenda

Delegierte

H. A. Pfaff

H. A. Pfaff

H. A. Pfaff

Delegierte

J. Schäfer

J. Schäfer

J. Schäfer

 

 

 

 

 

 

 

 

Ersatzdelegierte

F. Schwab

F. Schwab

F. Schwab

Ersatzdelegierte

R. Rüger

R. Rüger

R. Rüger

Ersatzdelegierte

 

O. Stenda

O. Stenda

Ersatzdelegierte

M. Mosebach

M. Mosebach

M. Mosebach

Ersatzdelegierte

W. Becker

W. Becker

W. Becker

Kassenprüfer

H. Müller

H. Müller

H. Müller

Kassenprüfer

D. Budesheim

D. Budesheim

D. Budesheim